Aktuelles

WDR TV sucht für TV-Beitrag – Betroffene(r)/Familie aus NRW

WDR TV sucht für TV-Beitrag – Betroffene(r)/Familie aus NRW, die aus ihrem Leben mit der Erkrankung mit all seinen Herausforderungen berichtet.

Folgende Aspekte sollen dabei zum Tragen kommen:

  • Allein gelassen im System?
  • Langwierige Suche nach Diagnose oder Arzt, der richtig behandelt?
  • Mangelnde Anerkennung in Schule oder Beruf?
  • Finanzielle Sorgen, weil die Erkrankung Kosten verursacht, die vielleicht nicht getragen werden?
  • Auf der Suche nach Pflegepersonal – ohne Erfolg?
  • Hilfsmittel oder Therapie nicht bezahlt?

Es würde ein Vorgespräch mit dem Journalisten stattfinden, Dreh wäre möglicherweise schon nächste Woche, evtl. etwas später, Ausstrahlung spätestens zum 29.02. in WDR „Aktuelle Stunde“.

Wenn einer oder mehrere Aspekte zutreffen UND SIE BEREIT SIND SICH IN IHREM GEWOHNTEN UMFELD FILMEN ZU LASSEN, melden Sie sich bitte mit Ihren Kontaktdaten und ein paar Stichpunkten zu Ihrer Person bei mir – ich vermittele dann.

VIELEN DANK.

Mit herzlichem Gruß aus Berlin

Bianca Paslak-Leptien
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ACHSE e.V.

SELTEN SIND VIELE: 300 Millionen Menschen weltweit leben mit einer Seltenen Erkrankung. Setz dein Zeichen zum Tag der Seltenen – 29. Februar 2020.  #RareDiseaseDay www.achse-online.de

Tel.: +49-30-3300708-26

Mobil: +49-151-180017-27
Mail: Bianca.Paslak-Leptien(at)achse-online.de

Facebook @ACHSEeV
Twitter @ACHSEeV
Instagram@achse_ev

Menschen mit Seltenen Erkrankungen brauchen die ACHSE.
Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft IBAN: DE89 3702 0500 0008 0505 00
www.achse-online.de/jetzt_spenden.php

ACHSE e.V.
Schirmherrschaft: Eva Luise Köhler
c/o DRK Kliniken Berlin | Mitte
Drontheimer Straße 39
13359 Berlin