Aktuelles

Online-Umfrage

zum Feststellungsverfahren Grad der Behinderung (GdB) bei chronischen seltenen Erkrankungen

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,
 
immer wieder erfahren wir von Ihnen, dass die Einschätzung von körperlichen Beeinträchtigungen, die mit Seltenen Erkrankungen einhergehen, eine große Herausforderung für alle beteiligten Akteure im Feststellungsverfahren zum „Grad der Behinderung (GdB)“ darstellt. Im Rahmen des Feststellungsverfahren zum GdB und der Beantragung eines Schwerbehindertenausweises treten immer wieder Probleme bei vielen „Antragsteller*innen“ auf.
 
Wir möchten in dem Projekt, Feststellungsverfahren Grad der Behinderung (GdB) bei chronischen seltenen Erkrankungen, dazu allgemeine sowie spezifische Probleme bei Seltenen Erkrankungen erfassen und analysieren, um Lösungen zu entwickeln, die den Prozess zukünftig optimieren können. Die Ergebnisse stellen wir Ihren Organisationen zur Verfügung, sie werden auch als Grundlage gegenüber Ansprechpartnern in den Medien, in Ämtern und anderen Institutionen im Gesundheitswesen genutzt.
 
Damit wir unser Ziel erreichen, benötigen wir konkrete Beispiele / Erfahrungen – daher sprechen wir Sie heute an!
 
Wir starten das Projekt mit einer Online-Umfrage (Link ist am Ende der E-Mail eingefügt) für die Sie ca. 20 Minuten benötigen, bevor Sie sie durch „Senden“ abschließen.
 
Die Umfrage wird von mir, Ina Klawisch, Betroffenen- und Angehörigenberatung bei ACHSE, im Rahmen meines Masterstudiums „Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik“ begleitet. Wenn sie dazu Fragen haben, können Sie mich gerne kontaktieren!
 
Da der Zeitraum der Masterarbeit eng gesteckt ist, bitten wir Sie bis zum 30. September 2019 an der Umfrage teilzunehmen.
 
https://www.surveymonkey.de/r/3T5GP7V
 
Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihren Einsatz!