Aktuelles

Interview: Mastozytose-Patienten: Könnte Waldbaden helfen?

Presse

Ein Interview im "Mein Allergie Portal"

Die Rolle der Psyche rückt bei chronischen Erkrankungen zunehmend in den Fokus. So scheint die Wirksamkeit von therapeutischen Maßnahmen auch davon abzuhängen, ob der Patient gestresst oder ausgeglichen ist. Eine Möglichkeit, Stress abzubauen und das Wohlbefinden zu fördern, ist der Aufenthalt in der Natur, zum Beispiel mit dem gerade vieldiskutierten „Waldbaden“. Zwar gibt es bislang keine wissenschaftlichen Erkenntnisse, die eine spezifische Wirkung bei Mastozytose belegen würden, aber möglicherweise könnte das Waldbaden ja tatsächlich für einige Patienten eine Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens herbeiführen, was insgesamt zuträglich erachtet werden kann. MeinAllergiePortal sprach mit Waltraud Schinhofen, 1. Vorsitzende beim Selbsthilfe-Verein Mastozytose e.V., wie Waldbaden Mastozytose-Patienten helfen könnte.

mehr hier