Selbsthilfeverein Mastozytose e. V.

Mit Hilfe dieses Internetauftritts möchten wir Betroffenen, Angehörigen und Ärzten aktuelle Informationen zum Thema Mastozytose und dem Mastzellaktivierungssysndrom bereitstellen. Wissenswertes über die Krankheitsbilder, die Entstehung, Neuigkeiten aus der Forschung und mögliche Behandlungsarten sollen helfen, das Leben mit der Krankheit zu erleichtern. In unserem Forum können Sie sich mit anderen Betroffenen austauschen. Viel Spaß wünscht Ihr Mastozytose Team! 

Zum neuen Forum bitte hier entlang. Wir sind auch bei Facebook - schließe dich doch unserer Gruppe an.

Bitte melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an.

Die Mastozytose

Hier finden Sie alles rund um die seltene Krankheit, Formen, Therapien, Verlauf und nützliche Tipps sowie aktuelle Studien.

Anmeldung im Mastozytose e. V.

Sie finden eine Plattform für den regen Austausch untereinander und fördern die Erforschung unserer Krankheit und mögliche Therapien.

Allianz chronischer Erkrankungen

Wir sind Mitglied in der ACHSE e. V.
ACHSE ist das Netzwerk von und für Menschen mit seltenen Erkrankungen - unter der Schirmherrschaft von Frau Eva Luise Köhler. 

ASIGMA-Studie des Allergie-Centrum-Charité

Neues Medikament zielt auf eine Verminderung und Normalisierung von Mastzellen.
Die Charite in Berlin hat uns auf die Durchführung einer neuen Studie aufmerksam gemacht, die ab sofort beginnt. Es handelt sich um eine Phase-1 Studie zur Prüfung der Verträglichkeit und Wirksamkeit eines Antikörpers zur Behandlung der systemischen Mastozytose. Anfallende Fahrt- , Reise-, und Übernachtungskosten werden erstattet. Zudem erfolgt die Zahlung einer Aufwandsentschädigung. Näheres entnehmen Interessierte aus dem Flyer. Fragen können direkt dem Studienzentrum der Charite gestellt werden.

Was ist das?

Mastozytose ist eine seltene Krankheit, die in einer abnormen Vermehrung von Mastzellen besteht. Die Erkrankung betrifft Kinder wie Erwachsene und kommt in unterschiedlichen Formen vor. Im Unterschied zur Mastozytose ist das systemische Mastzellaktivierungssysndrom (MCAS) charakterisiert durch eine Anreicherung von krankhaft veränderten Mastzellen in Organen und Geweben, die unkontrolliert Mediatoren und Zytokine freisetzen. Ziel des Vereins ist es, Betroffene und deren Angehörige aufzuklären, zu informieren und zu motivieren mit ihrer chronischen Erkrankung besser umzugehen.

Anmeldung interner Bereich
Liebe Mitglieder,
mit der Umstellung der Website auf ein neues System,  wurden die Zugänge für den internen Bereich neu erstellt. Bitte nutzen Sie zur Anmeldung einmalig die "Kennwort vergessen" - Funktion. Bei Fragen oder Problemen mit der Anmeldung, schreiben Sie uns bitte. 

Der Verein stellt sich vor.

Mitglieder teilen ihre Geschichte in den Erfahrungsberichten.

Im Forum können Sie sich mit anderen Betroffenen austauschen.

Maskottchen von Mastozytose e.V.

Begleitet werden Sie von unserem Chamäleon. Es steht für immer wechselndes Aussehen und für die verschiedenen Formen der Mastozytose und des Mastzellaktivierungssyndrom!